Liebe Freundinnen und Freunde der Radrennbahn Nürnberg

Momentan setzen wir unsere Website neu auf. Die bisherigen Inhalte werden in den nächsten Tagen eingepflegt und sind dann wieder verfügbar. Das Design wird ebenfalls noch angepasst (was noch ein bischen dauern kann).

In Zukunft können dann z.B. aktuelle Informationen wie Termine (oder auch wetterbedingt abgesagte Termine) zeitnah veröffentlicht werden oder Bildergalerien oder Videos eingebunden werden. Auch im Hinblick auf die Europameisterschaft der Steher müssen Informationen schnell beim jeweils Suchenden ankommen, so dass ein neuer Internet-Auftritt gerade jetzt auch Sinn macht.

Schaut doch in den nächsten Wochen ab und zu mal rein! Ihr könnt auch eure Anregungen und Ideen in den Kommentaren (insbesondere in diesem Artikel) hinterlassen. (Bitte beachten, dass momentan Kommentare nicht sofort freigeschaltet werden)

13 Gedanken zu „Liebe Freundinnen und Freunde der Radrennbahn Nürnberg“

  1. Wer hat denn Lust hier mitzuarbeiten? Berichte, Fotos oder Videos hier zu veröffentlichen? Gibt es vielleicht schon irgendwelche Accounts bei Flickr oder Youtube z.B?

      1. Hallo Armin,

        muss erst mal schauen, wie ich Fotogalerien hier einbinde. Am ehesten neige ich dazu die Bilder hier gar nicht hochzuladen (wegen des Traffics und weil wir momentan auch nur 250 MB Serverkapazität haben), sondern bei z.B. Flickr.de zu hosten und sie dann hier nur zu verlinken (bzw. verlinkt einzubetten).
        Wäre das auch ok. für dich?

  2. Schade, daß für das Banner-Bild oben auf der Webseite keiner der Lokalmatadoren (Vonhof, Körber, Schwerdt) ausgewählt wurde.

    1. Hallo Mü. Danke für den Hinweis. Ist eine gute Anregung und wird wenn ein entsprechendes Bild zur Verfügung steht auch irgendwann umgesetzt.

  3. Hallo Martin,

    die Gestaltung der website ist echt super geworden!

    Weiter so!

    Grüße,

    Daniel

  4. Ich bin die Frau von Udo Ekkehard Empter und möchte Ihnen mitteilen, dass mein Mann am 07.03.11 verstorben ist.
    Mein Mann war ein erfolgreicher Fahrer in den 60ziger und 70ziger Jahren.
    Er fuhr mit Herrn Horst Gnas.
    Lebt dieser eigentlich noch? Wenn ja, haben Sie eine Adresse von Ihm?

    Wenn noch ältere Fahrer auf der Rennbahn sind, teilen Sie Ihnen doch bitte die Nachricht mit.
    Besten Dank
    Mit freunlichen Grüßen
    Karin Empter

    1. Die E-Mail Adresse von Frau Empter wird nicht veröffentlicht. Falls sich jemand mit ihr in Kontakt setzen will, kann ich das vermitteln.

      1. Hallo Martin, teile mir doch bitte die E-Mail-Adresse von Frau Empter mit. Ich kann ihr dann die Adesse von Horst Gnas mitteilen.

        Gruß Andreas

  5. Seh erst jetzt die neue Seite, schaut echt super aus, ein Quantensprung zu der alten! Ganz toll!

    Grüße Lasse

  6. Vielen Dank für die lobenden Worte. Ich möchte mich auch herzlich bei Armin Koch (Foto) und Manfred Marr (Text) bedanken. Ohne Fotos und Texte wäre die beste Technik einer Website nichts wert (Content rules). Nicht zuletzt ein Dank an Bernhard Wächter, der mit den Ergebnislisten für das Offizielle sorgt.

    Noch ein kurzer Auszug aus der Statistik: Am Renntag (Großer Preis von RadioF) am Sonntag, den 15. Mai hatten wir bisher die meisten Zugriffe. Allein an diesem Tag haben 224 Personen die Website besucht und dabei 748 Seiten abgerufen. Mitte Mai haben wir jetzt schon doppelt so viel Besucher wie jeweils im ganzen März und im ganzen April.

    Wir hatten bisher (seit Anfang März) über 100 Besucher aus den Vereinigten Staaten (kann auch sein, dass es 100x der gleiche war ;-) weil die IP-Adressen im Detail nicht ausgewertet werden, siehe Impressum). Aus dem europäischen Ausland kommen die meisten aus der Schweiz und den Niederlanden. Weitere Besucher kommen aus Japan, Schweden, Großbritannien, Russland bis hin zu Moldawien.

    Was auch erfreulich ist, dass wir bezüglich der Suchbegriffe, die den Stehersport betreffen bei Google.de sehr weit vorne sind (z.B. Steherrennen).

    Viele Grüße Martin

Kommentare sind geschlossen.