Schwarz-Metall-Cup am 26. August

Liebe Fans des Steher Sports,

am Samstag, den 26. August setzen wir unsere Rennserie 2017 fort. Gute 7 Wochen liegt die Deutsche Meisterschaft zurück, nun wird es wieder lauter am Keller. Werner Schwarz, Schirmherr der Mittwoch-Rennserie, veranstaltet seinen Renntag.

Beginn der Veranstaltung ist um 17:30 Uhr mit den Nachwuchsrennen. Ab 18:00 bieten wir 2 Läufe mit einem illustren internationalen Starterfeld. Neben u.a. dem amtierenden Deutschen- und Europameister kommen weitere Champions der Szene. Auch René Aebi aus der Schweiz mit Guiseppe Atzeni  gibt sich die Ehre.

Es wird auch ein bisschen sentimental werden, mit eben René Aebi und Peter Schinner werden 2 Haudegen offiziell in den Schrittmacher-Ruhestand verabschiedet.

Starterfeld:

1 Schäfer, Stefan, Cottbus / Bäuerlein, Peter, Nürnberg
2 Schiewer, Franz, Cottbus / Schwarz, Frank, Nürnberg
3 Steger, Thomas, Nürnberg / Ruder, Thomas, Nürnberg
4 Atzeni, Guiseppe, Schweiz / Aebi, René Schweiz
5 Kos, Patrick, Niederlande / Kos, René, Schweiz
6 Kos, Christian, Niederlande / Puschmann, Jan, Herpersdorf
7 Retschke, Robert, Aachen / Ehnert, Holger, Chemnitz
8 Kuban, Marcel, Nürnberg / Fuchs, Johannes, Nürnberg
9 Lange, Stefan, Bad Doberan / Schinner, Peter, Nürnberg

Folgenden Zeitplan haben wir für Sie vorgesehen:

17:30 Beginn
17:30 Nachwuchsrennen U11/13/U15/U17 Werbegestaltung Martina Schwarz
17:55 Motoren auf die Bahn
18:00 Start 1. Lauf über 30 km
18:30 Nachwuchsrennen U11/13/U15/U17 Werbegestaltung Martina Schwarz
18:50 Siegerehrung U11/U13/U15 Rennen + Vorstellung Oldtimer
19:05 Motoren auf die Bahn
19:10 Start 2. Lauf über 40 km
19:45 Siegerehrung + Ziehung Tombola
ca. 19:50 Ende
Die angegebenen Zeiten sind nicht bindend. Es kann zu Änderungen kommen!
Startaufstellung + Fahrervorstellung 1. Lauf über 30 km
Startaufstellung 2. Lauf über 40 km

Als Leckerbissen im Rahmenprogramm haben wir einige erlesene Oldtimer für Sie zum bestaunen und fachsimpeln organisiert:

Unter anderem stellen wir Ferrari Lusso 250, Austin 7, Bentley 4, Sieta 300 und Mondial Motorräder aus. Raritäten, die Sie sonst nicht mal bei den üblichen Oldie-Veranstaltungen zu Gesicht bekommen. Hier haben Sie die Gelegenheit, alle Objekte hautnah zu erleben.

Ältestes Exponat wird ein Schrittmacherungetüm mit einem 2,4 Liter Anzani V-Motor von 1920 sein.

Hier eine Vorab-Auswahl:

Kommen Sie zahlreich, wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.